Direkt zum Inhalt

Über Uns

Das ist der ASICS Österreichische Frauenlauf®

Als Ilse Dippmann 1988 den Startschuss zum ersten Österreichischen Frauenlauf mit 440 Teilnehmerinnen gab, ahnte sie nicht, wohin dieser Weg führen würde. Stets mit dem Ziel vor Augen, Frauen und Mädchen für den Laufsport zu begeistern, entwickelte sich der Lauf zu einem der größten Frauen Sportevents Europas. Tausende Frauen zeigen jedes Jahr, dass sie etwas bewegen können. Zusammen können wir viel verändern, eigene Grenzen überschreiten und zeigen, was alles möglich ist. Willkommen beim ASICS Österreichischen Frauenlauf®!

Vision & Mission

Zwei glückliche Läuferinnen im Ziel

Wofür wir stehen

Beim ASICS Österreichischen Frauenlauf® geht es um mehr als Sport: es geht um Zusammenhalt, Mut, Anerkennung, Selbstvertrauen und um das Setzen von Zielen. Gemeinsam setzen wir ein starkes Zeichen für Frauen und Mädchen. Denn wenn über 30.000 Frauen aller Fitnessniveaus, jeden Alters und aus über 90 Nationen jedes Jahr beim Frauenlauf durch den Wiener Prater laufen, sind wir eine Bewegung, die nicht mehr belächelt werden kann. Mit unserem Lauf machen wir Frauen und ihre Leistungen sichtbar – in Gesellschaft und Sport!

Seit der Gründung des ersten Österreichischen Frauenlaufs im Jahr 1988 war es die Vision der Organisatorin Ilse Dippmann, Frauen und Mädchen für den Laufsport zu begeistern. 32 Jahre später und mit jährlich über 30.000 Teilnehmerinnen beim ASICS Österreichischen Frauenlauf® verfolgen wir dieses Ziel noch immer. Wir möchten zeigen, dass Laufen stark und mutig macht und dabei hilft, seine Ziele konsequent zu verfolgen und zu erreichen.

Wie wir unsere Ziele erreichen wollen

Durch das Laufen spürst du, wie du schneller, stärker, mutiger wirst und dass du alles schaffen kannst, was du dir vornimmst. Denn nur wenn du dir ein Ziel setzt, kannst du es auch erreichen. Und wir möchten dir dabei helfen, deine Ziele zu erreichen. Wir unterstützen dich mit kostenlosen Trainingsplänen und österreichweiten Frauenlauftrainings – das ganze Jahr über.

Mit unserem diesjährigen Lauf unter dem Motto WE RUN TO MOVE wollen wir dir eine Botschaft mitgeben: bei uns läuft jede Frau wie sie will, so schnell wie sie will. Das ist der Punkt. Das ist der ASICS Österreichische Frauenlauf®: Machen was man will! Abseits des Laufens bedeutet das: gestalte deine Zukunft und deine Ziele so wie du willst!

Lass dich inspirieren, dieses positive Selbstbewusstsein und diese Kraft weiterhin in Dir zu spüren und auch andere zu bestärken.

„Wer erlebt hat, wie man im Laufsport ein Ziel erreicht, wird auch seine Ziele im Leben besser definieren können.“ Ilse Dippmann, Gründerin und Organisatorin des ASICS Österreichischen Frauenlaufs®

Ilse's Story

Ilse Dippmann gibt Startschuss zum ersten Österreichischen Frauenlauf

Wie alles begann

Unsere Vision, Frauen und Mädchen für den Laufsport zu begeistern, kommt nicht von irgendwo: als Ilse Dippmann, Gründerin des Österreichischen Frauenlaufs, Anfang der 1980er Jahre mit dem Laufen anfing, war es für Frauen unüblich und teilweise verboten, an Laufveranstaltungen teilzunehmen. Heute unvorstellbar: in Österreich waren laufende Frauen zu dieser Zeit noch eine Seltenheit.

Wir erzählen dir, wie Ilse Dippmann auf die Idee zum ersten Österreichischen Frauenlauf kam und schließlich der Startschuss zum ersten Frauenlauf fiel.

MEHR ERFAHREN

Nachwuchsförderung

Mädchen, Laufen, Sprühregen

Wir unterstützen junge Läuferinnen

Früh übt sich: Bewegung von klein auf ist Voraussetzung für die positive Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Weil uns die Gesundheit und die Freude am Sport unserer jungen Läuferinnen besonders am Herzen liegen, haben wir zwei Initiativen ins Leben gerufen: Beim Girls Running Club können sich Mädchen gemeinsam mit einer Lauftrainerin auf den 17. Mai 2020 vorbereiten! Der Nachwuchsförderpreis vom ASICS Österreichischen Frauenlauf® hat zum Ziel, junge Leichtathletiktalente zu fördern.

MEHR ERFAHREN

Mädchen bei der Frauenlauf-Siegereherung

We Care

Frau wirft PET-Flasche in Sammelcontainer
ökologische Klos beim Frauenlauf

Laufen und Gutes tun – das passt!

Da uns die Umwelt ein großes Anliegen ist, sind wir jedes Jahr auf der Suche nach Lösungen, wie wir den ASICS Österreichischen Frauenlauf® noch umweltschonender gestalten können. Auch Soziales kommt bei uns nicht zu kurz: der Österreichische Frauenlauf fördert seit vielen Jahren das Projekt run2gether in Kenia, das kenianische Athleten und deren Familien unterstützt. Hier erfährst du mehr dazu!

MEHR ERFAHREN

Stories

Finisherinnen in New York 2019

Laufen bringt dich weiter

Neben dem ASICS Österreichischen Frauenlauf® verfolgen wir tolle Projekte und bereisen die ganze Welt: bei unserer 10K Challenge unterstützen wir drei ambitionierte Läuferinnen professionell bei ihrer Vorbereitung auf den ASICS Österreichischen Frauenlauf®. Gemeinsam mit Ilse Dippmann reiste eine Gruppe motivierter Läuferinnen zum New York Marathon und zum dm Frauenlauf in Bratislava! Erfahre hier, was sich alles abseits des ASICS Österreichischen Frauenlaufs® tut.

MEHR ERFAHREN

Läuferinnen beim Bratislava Frauenlauf

Side Events

Frauenlauf Seminar

Bei uns ist das ganze Jahr über viel los: hier erfährst du alles über unsere Side Events wie Motivationsvorträge von Ilse Dippmann oder das Frauenlauf Trainings- und Wohlfühlwochenende! 

MEHR ERFAHREN